Die schönsten Trauringe in Fulda

Die Wahl der Trauringe ist eine Entscheidung fürs Leben. Wichtige Fragen schon vor der Trauringberatung können hoffentlich im untenstehenden FAQ beantwortet werden. Natürlich wird auch vor Ort alles Wichtige besprochen und wir freuen uns über jedes Paar, das seinen Weg zu uns findet. Bringen Sie ein wenig Zeit mit und lassen Sie sich entführen in die Welt der Edelmetalle. Wir freuen uns auf Sie und schmieden Ihre Ringe mit Liebe.

FAQ zur Eheringsuche

Wie viel Zeit sollten wir vor der Hochzeit für die Wahl und Anfertigung der Eheringe einplanen?

Von der Beratung bis zur Abholung, inklusive Anprobe und Gravur, sollten Sie etwa drei bis vier Wochen einplanen. Sollten Sie Ihre Trauringe schneller benötigen, geben wir unser Bestes, um sie Ihnen schnellstmöglich zur Verfügung stellen zu können. Für Schnell-Entschlossene fertigen wir die Trauringe mit Einschränkungen gerne auch noch am selben Tag.

Wie läuft eine Trauringberatung ab?

Sie können jederzeit während unserer Öffnungszeiten vorbeikommen, oder auch gerne außerhalb dieser nach Vereinbarung. Die Beratung ist komplett unverbindlich und kostenfrei und soll Ihnen ein Bild davon verschaffen, wie Ihre Wunschringe aussehen könnten. Bringen Sie gerne ein bisschen Zeit mit und wir werden auf Ihre Bedürfnisse optimal eingehen, um Ihren Geschmack und Ihr Budget genau zu treffen. Sollten Sie schon konkretere Vorstellungen von Ihren Trauringen haben, beraten wir Sie gerne weiterführend und setzen Ihre Ideen im Anschluss selbstverständlich um. Unser Anliegen ist es, Ihnen im Rahmen des Beratungsgesprächs verschiedenste zur Verfügung stehende Materialien näherzubringen und darunter das für Sie Passende zu finden. Außerdem bieten wir Ihnen die Möglichkeit, unterschiedlichste Ringe aus unserer Kollektion anzuprobieren. Gerne kann im Anschluss ein Kostenvoranschlag gemacht werden.

Worauf sollte bei der Wahl des passenden Eherings geachtet werden?

Die wichtigste Entscheidung ist die für das passende Material, aus dem der Trauring gefertigt werden soll. Verschiedene Materialien, ob Gelbgold, Weißgold, Platin etc., haben unterschiedliche Eigenschaften, die zu Ihnen und Ihrem Stil und eventuell dem des Verlobungsrings passen sollten. Die Dicke und Wölbung der Ringe sollte dann nach Gefallen und Tragegefühl ausgesucht werden. Es stehen unzählige Möglichkeiten zur Verfügung – bringen Sie gerne einen eigenen Entwurf mit, ein Foto von Ihren Vorstellungen oder erarbeiten Sie gemeinsam mit uns Ihre Traumringe. Ob Brillanten für den besonderen Glanz im Ring oder ein Beisteckring für mehr Abwechslung – Ihren Ansprüchen sind keine Grenzen gesetzt.

Wie wird die Ringgröße ermittelt?

Erst nach Fertigstellung können Ihre Eheringe genau angepasst werden, da Breite und Innenwölbung ausschlaggebend sind. Oft werden die Ringe ein paar Wochen nach der Hochzeit nochmals angepasst – das gehört selbstverständlich zu unserem Service dazu und ist kostenfrei.

Was ist bei der Gravur der Eheringe zu beachten?

Nach Anfertigung der Eheringe laden wir Sie zu einer Anprobe ein und klären Ihre Wünsche bezüglich einer Gravur. Traditionell wird das Datum der Hochzeit und der Name des Ehepartners graviert. Es steht Ihnen selbstverständlich frei, was Sie in welchen Ring graviert haben möchten, wenn es eine Gravur geben soll. Hierfür können Sie zwischen verschiedenen Schriftarten auswählen, sowie aus verschiedene Techniken, die wir Ihnen gerne persönlich näherbringen möchten.

Gibt es auch Brautschmuck bei AUREUS?

Ja! Gerne zeigen wir Ihnen Schmuckstücke, die Sie gut mit Ihrem Kleid und den neuen Trauringen kombinieren können.

Was ist das Besondere an Ringen von AUREUS?

Anders als Juweliere, die als „Schmuckhändler“ fungieren, kann ein Goldschmied den Schmuck selbst gestalten und auf Ihre Wünsche konkret eingehen. So wird jeder Ring ein Unikat. Dadurch fällt auch die Beratung ein wenig anders aus. So können wir Ihnen an unserem eigenen Beispiel zeigen, wie Ringe aus Feingold nach über 10 Jahren aussehen werden und Ihnen darlegen, warum eine Mattierung der Ringe nicht von langer Dauer sein wird.
Als Erkennungsmerkmal und Qualitätssymbol wird jeder von uns gefertigte Ring innen mit einer kleinen Ananas versehen. So können die Eheringe Ihnen ein tropisches Gefühl auch nach den Flitterwochen geben und trotzdem an Fulda erinnern. Wir schmieden mit Liebe.

Warum die Ananas?

Mitte des 18. Jahrhunderts gab es bereits die erste Ananas-Zucht in Fulda. So ziert diese Frucht auch heute noch zahlreiche Dächer der Stadt, z.B. auf der Orangerie und dem Schloss Fasanerie. Schauen Sie bei Ihrem nächsten Spaziergang im Schlossgarten nach oben und denken Sie an uns.

Was heißt AUREUS?

Aurum ist die lateinische Bezeichnung für Gold und AUREUS ist der Goldene oder die goldene Münze. Außerdem gab es 400 Jahre lang eine römische Währung namens Aureus.